NetzwerkING.





Internet of Things, nur ein Hype oder Beginn eines neuen Zeitalters?

Termin: 23.03.2017 , 17:00 - 19:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Duale Studiengänge der Hochschule Osnabrück
Veranstaltungsort: Institut für Duale Studiengänge
Kaiserstraße 10b
49809 Lingen/Ems
Anmeldung bei: MEMA Netzwerk der Emsland GmbH
Christa Böhnke
05931 / 444019
anmeldung.emslandgmbh@emsland.de

Der Staubsauger im Wohnzimmer oder der Rasenmäher im Garten lassen sich über das Smartphone steuern. Taxis können mit einem Klick in einer App bestellt werden. Das ist schon Realität!  Mein selbstfahrendes Auto arrangiert den Inspektionstermin in der Werkstatt selbst und klärt mit mir vorher ab, wenn es selbst zur Werkstatt fahren darf. Das ist noch nicht Realität, es wird aber nicht mehr lange dauern, bis es Realität wird.

Schätzungen zufolge werden bis zum Jahr 2020 50 Milliarden Dinge weltweit mit dem Internet verbunden sein mit exponentiell steigender Tendenz.

Wir wollen einige typische Anwendungsfälle aus der Gegenwart betrachten und versuchen, daraus eine Vision für die Zukunft zu entwickeln. Durch das Internet können schon heute viele Prozesse im produzierenden Sektor stark optimiert werden, wodurch ein erhebliches Kapital freigesetzt wird. Stehen wir vor einer Explosion der Börsenkurse, ähnlich wie zu Beginn des Industriezeitalters oder des Internetzeitalters? Auch unser tägliches Leben wird sich grundlegend verändern und die Zeittaktung der Menschen wird weiter zunehmen, so dass im gleichen Zeitraum noch mehr Wirtschaftsleistung erbracht werden kann. Neue Jobs werden entstehen und andere werden verschwinden. Das Internet of Things birgt aber auch Gefahren. Es müssen neue Schutzmechanismen entwickelt werden. Schon jetzt gibt es Hacker-Attacken auf Industrieanlagen mit fatalen Folgen. Auch die Waffen werden im IoT Zeitalter intelligent und die Schwelle für kriegerische Konflikte wird vermutlich sinken.

Referent:

Herr Dr. Wolfgang Bock
Abteilungsleiter Internet of Things
msg system ag                msg services ag
Max-Planck-Straße 40      Kaiserstraße 10b
50354 Hürth/Köln            49809 Lingen

http://www.msg-systems.com


Galerie:




Zusatzangebot der kostenlosen Datenanalyse durch die msg

Wissen Sie, was in Ihren Daten steckt? Finden Sie es heraus! Geben Sie uns Ihre Daten und unsere Data Analysten finden versteckte Zusammenhänge und präsentieren Ihnen die Ergebnisse.