Qualitätsmanagement-Zirkel



QM-Zirkel: Lean Management im administrativen Bereich

Erfolgreiche Umsetzungsstrategien

Termin: 27.10.2016 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn
Anmeldung bei: Kunststoffnetzwerk
Andrea Frosch
05921 / 962309
Andrea.Frosch@Grafschaft.de

"Wie kann Lean Management in den administrativen Bereichen erfolgreich umgesetzt werden?"
Um einen nachhaltigen Verbesserungsprozess einzuführen, muss das gesamte Unternehmen einbezogen werden: Welche Herausforderungen und Potenziale liegen dabei in den administrativen Bereichen?
In zwei Vorträgen werden neben zahlreichen Beispielen aus der Praxis, auch grundsätzliche Methoden vorgestellt.

Teil 1: Lean Management in den administrativen Bereichen, Dr. Sebastian Schlörke

- Grundlagen Lean Administration
- Psychologie der Veränderung
- Methoden: 5S und Prozessanalyse

Teil 2: Anwendungsbeispiel aus der Praxis, Klaus Rodehüser (Leitung Auftragszentrum, Schulte-Henke GmbH in Meschede)

Die Umsetzung von LEAN in den administrativen Bereichen ist bei manchen Unternehmen bereits im Fokus der Verbesserung. Allerdings findet nach wie vor der Schwerpunkt der Einführung von LEAN immer noch in der Produktion statt. Zahlreiche Studien belegen bereits seit über 10 Jahren die erheblichen Potenziale in Form von Durchlaufzeitreduzierung und Produktivitätssteigerung in den administrativen Bereichen. Dennoch missglückt die Einführung oft.

In den beiden Vorträgen wird anhand von Praxisbeispielen vorgestellt wie Methoden richtig angewendet werden und Mitarbeiter einbezogen werden.

Referent:

Dr. Sebastian Schlörke ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung "Schlörke - Training und Beratung". Er ist als Trainer und Berater spezialisiert auf die nachhaltige Umsetzung von Lean Management in produzierenden Unternehmen.

Termin:           Donnerstag 27.10.2016, 7.45 - ca. 11.00 Uhr

Ort:                  NINO Hochbau, NINO-Allee 11, 48529 Nordhorn

Anmeldung:    über den Anmeldebutton oben rechts

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 50 Teilnehmer begrenzt.

In Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems Achse