Einstieg in den Wachstumsmarkt Medizintechnik

Welche Qualifizierungen gehören betrieblich dazu?

 Dienstag 13.12.2022 
16:00 - 17:00 Uhr

Online

Diese Web-Info-Stunde gibt Ihnen einen Überblick über typische Rahmenbedingungen zum Ein- oder Umstieg in den „Zuliefer-Markt Medizintechnik“. Das Ziel ist, Zulieferer einen ersten Eindruck über diesen wachsenden High-Tech-Markt und ihren Gesetzmäßigkeiten und Potenziale zu vermitteln. Der global stetig wachsende Medizintechnik Markt bietet Absatzchancen für gut organisierte Produktions- und Serviceunternehmen aus diversen Branchen, wie Metall, Kunststoff, Glas/Keramik, Elektronik, Chemie oder IT. Medizinprodukte bestehen meist aus be- und verarbeiteten Halbzeugen und Komponenten oder werden über Hard-/Software bedient oder gesteuert. Das Auslagern von Prozessen zu qualifizierten Zulieferern bringt aktuell klare Vorteile auch für die Medizinproduktehersteller. Das ist Ihre Chance in diesen Markt ein zu treten. Der Referent macht Sie dafür vertraut mit den Rahmenbedingungen dieses attraktiven Marktes und mit Begriffen wie „Wirtschaftsakteur“, „Kritikalität“, „GruSuLa«s“, oder „EU-MDR-Konformität“. Ferner werden die Möglichkeiten zur Qualifizierung von Unternehmen im Rahmen einer oft geforderten branchenspezifischen ISO13485 Zertifizierung angesprochen.

Maschinensicherheit und andere Herausforderungen des Retrofit bei Produktions-maschinen

 Donnerstag 08.12.22 

Donnerstag 08.12.2022 

08:30 - 10:30 Uhr

NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

Die Einhaltung von neuen, gültigen Sicherheits- und Betriebsvorschriften muss bei alten Produktionsanlagen nicht zwingend eine Investition in neue Maschinen bedeuten. Auch die Nachrüstung erforderlicher Sicherheitstechnik ist immer eine Betrachtung wert und nicht selten auch die bessere Alternative. Im Rahmen dieses QM-Frühstücks wird ein solches Beispiel vorgestellt: Eine elektronische Reihenschaltung von Sicherheitskomponenten in einer Kaschieranlage aus den 90er Jahren realisieren - so lautete die Aufgabe.