Neues Sanierungsgesetz ante portas: Neue Chancen und Risiken für Geschäftsführer

02.12.2020, 10:00 bis 12:00 Uhr

online


Restrukturierungen insolvenzbedrohter Unternehmen außerhalb eines Insolvenzverfahrens sollen vereinfacht werden. Hierzu hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) im September 2020 den Entwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) vorgelegt, welches zum 01.01.2021 in Kraft treten soll. Kernbestandteil des SanInsFoG ist die Einführung eines Gesetzes über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (StaRUG). Dieses Gesetz wird für insolvenzbedrohte Unternehmen völlig neue Möglichkeiten schaffen, ihre Verbindlichkeiten auch gegen den Willen einzelner Gläubiger neu zu strukturieren.
Gleichzeitig wird das StaRUG aber auch neue Handlungspflichten und Haftungsrisiken für die Gesellschaftsorgane mit sich bringen. Dieses Web-Seminar gibt einen Überblick über die Funktionsweise des Stabilisierung- und Restrukturierungsrahmens. Ferner erfahren die Teilnehmer, wie ein Restrukturierungsplan aussieht, welche neuen Haftungsrisiken auf Geschäftsführer zukommen und worauf diese dabei achten müssen. 


Digitalisierung von Altanlagen/Maschinen im Brownfield und Möglichkeiten von 5G Campusnetzen

08.12.2020, 10:30 bis 11:30 Uhr

online





Maschinenanbindung - gerade im Brownfield - ist kompliziert. Schätzungsweise über die Hälfte aller Anlagen arbeiten autark - ohne Connection. Und obwohl es zahlreiche Softwarelösungen einzelner Maschinenhersteller gibt, sind diese oftmals nicht für den letzten Meter zur Maschine ausgelegt. Erfahren Sie, wie Sie mit der Erfassung der wichtigsten Daten den ersten Schritt hin zu sinnvollen Digitalisierungsmaßnahmen machen können. Industrial 5G ist die Zukunft. Warum andere drahtlose Systeme in der Fertigung klar unterlegen sind und warum es überhaupt sinnvoll ist, sich für 5G als Drahtlossystem zu entscheiden, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.