Veranstaltungen



Deutsch-Niederländischer Unternehmertag

Betriebsbesichtigungen bei Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG und Hahn Fertigungstechnik GmbH in Papenburg

Termin: 26.09.2019 , 12:00 - 19:00
Veranstalter: MEMA - Netzwerk der Emsland GmbH In Zusammenarbeit mit der Koninklijke Metaalunie Noord
Veranstaltungsort: Alte Drostei
Hauptkanal rechts 13
26871 Papenburg
Gebühr: 50,00 € zzgl. MwSt.
Anmeldung bei: MEMA Netzwerk der Emsland GmbH
Christa Böhnke
05931 / 444019
anmeldung.emslandgmbh@emsland.de
Anmeldeschluss: 18.09.2019
Seit 15 Jahren laden sich die Unternehmer der niederländischen Koninklijke Metaalunie Noord und des MEMA-Netzwerkes im jährlichen Wechsel ein. Nachdem wir die Veranstaltung im letzten Jahr leider absagen mussten, wollen wir in diesem Jahr mit einem leicht veränderten Konzept versuchen, Ihr Interesse für diese Veranstaltung zu gewinnen.
Mit den Besichtigungen bei den Firmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG und Hahn Fertigungstechnik GmbH ist es uns gelungen, Ihnen eine sehr breite Palette aus dem Betätigungsfeld des Maschinenbaus zeigen zu können. 
Unsere Location, die Alte Drostei in Papenburg, bietet darüber hinaus ein eigenwilliges Ambiete und viele Details, die entdeckt werden können.

Ablauf: 
12.00 Uhr         Registrierung der Teilnehmer in der Alten Drostei in Papenburg
12.15 – 13.15 Uhr Begrüßung
                                Lunch / kleiner Mittagsimbiss
13:15 – 13.30 Uhr Anfahrt mit dem Bus zu den Betrieben 
                                Gruppe 1: Hahn Fertigungstechnik GmbH, Dieselstr. 1, 26871 Papenburg
                                Gruppe 2: Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Flachsmeerstr. 55, 26871 Papenburg
13.30 – 15.00 Uhr Vorstellung des Unternehmens, evtl. Impulsvortrag, Besichtigung
15.00 – 15.15 Uhr Tausch der Gruppen per Bustransfer
15.15 – 16.30 Uhr Vorstellung des Unternehmens, evtl. Impulsvortrag, Besichtigung
                                Gruppe 1: Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Flachsmeerstr. 55, 26871 Papenburg
        Gruppe 2: Hahn Fertigungstechnik GmbH, Dieselstr. 1, 26871 Papenburg
16.30 – 17.00 Uhr Bustransfer zurück zur Alten Drostei
17.00 – 17.30 Uhr Führung durch die Alte Drostei
17.30 – 19.00 Uhr Dinner und Netzwerken
Ca. 19.00 Uhr Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Folgende Betriebe werden wir besichtigen:
Im September 1979 gründeten die Brüder Wessel und Wolbert Hahn mit ihrem Vater Wessel Sen. in Papenburg, Emsland die Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG.
Maschinenbau Hahn hatte sich anfangs der zerspanenden Fertigung und Montage gewidmet. Es folgten mit Fördertechnik und Anlagenbau, Wiegetechnik, Tank- und Stahlwasserbau, Revisionen, Instandsetzungen von Maschinen, Sonderanfertigungen, Herstellung von Verschleißteilen und Ersatzteilen, mechanischer Bearbeitung und Zerspanungstechnik neue Geschäftsbereiche. 1991 wurde die Zerspanungstechnik im Zuge der Expansion in einen Hallenneubau verlagert. 

Im Jahre 2000 wurde durch den jüngsten Bruder Norbert Hahn die Hahn Fertigungstechnik GmbH mit eigenem Standort an der Dieselstraße 1 in Papenburg verselbständigt.

Heute zählt das Unternehmen Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG knapp 60 erfahrene und hoch qualifizierte Fachkräfte, die regional wie auch international tätig sind.


Das Unternehmen Hahn Fertigungstechnik GmbH steht für Tradition im Maschinenbau der Familien Hahn. Ursprünglich handelte es sich um eine Abteilung des Familienbetriebes Maschinenbau Hahn in Papenburg. Aufgrund der großen Nachfrage wurde deshalb im Jahre 2000 die Abteilung „Zerspanungstechnik“ ausgegliedert und die Hahn Fertigungstechnik gegründet. Obgleich beide Unternehmen rechtlich längst voneinander getrennt und somit eigenständig sind, werden gegenseitig Synergien genutzt – etwa in der Konstruktion, der Aus- und Weiterbildung, der Logistik sowie in weiteren Bereichen. Was als kleiner Reparaturbetrieb begann, hat sich zu einem namhaften Lösungsanbieter in der Zerspanungstechnik mit rund 60 Mitarbeitern entwickelt.

Zu den Kunden der Hahn Fertigungstechnik GmbH zählen verschiedenste Branchen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Trotz eines großen Kundenstammes ist damals wie heute jeder Kunde der wichtigste Kunde. Und jeder Auftrag ist der wichtigste Auftrag. 

Organisatorisches:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Für die Veranstaltung inkl. Transfer und Verpflegung fällt ein Teilnehmerbetrag von 50,- € pro Person (zzgl. MwSt.) an, den wir vorab in Rechnung stellen. Die Anreise nach Papenburg erfolgt in Eigenregie.



Galerie: